Panorama1
Start
Wohnung
Basdorf
Ausflugsziele
Anfrage
Anfahrt
Impressum
Grafik4

Basdorf und Umgebung

Basdorf hat etwa 450 Einwohner und liegt 365 m über NN, 7,57 qkm. Es ist ein landwirtschaftlich geprägtes Dorf mit touristischer Ausrichtung und feierte im Jahr “2006” sein 800 jähriges Bestehen. Erstmals 1206 genannt, gehörte Basdorf erst zu Itter, und später dann zu Vöhl. 1824 gab es einen Großbrand, bei dem etwa ein Viertel des Ortes vernichtet wurde. Basdorf´s Kirche wurde in den Jahren 1861 - 1863 von Bergmeister Pfannmüller aus Thalitter erbaut. Neben der Kirche befindet sich der Gerichtsplatz mit steinernem Tisch und gezogener Linde, 1527 gepflanzt, Wanderkarteund durch 4 Kalksteinsäulen verbunden, mit Eichenbalken gestützt (ND). Auf einer klippenreichen Landzunge am Edersee befinden sich die Reste einer ehemaligen Fliehburg (Hünselburg). Sie stammt aus der Spätlaténezeit, der Ringwall ist vermutlich keltischen Ursprungs (Naturschutzgebiet).




Durch reizvolle Fachwerkbauten bewahrt sich der Ort seinen ländlichen Charakter. Über ein gut ausgebautes Wanderwegenetz sind der nahe gelegene Edersee, ein attraktives beheiztes Freibad und eine Sommerrodelbahn leicht zu erreichen.Basdorf_Oben


Basdorf wurde 1999 zum schönsten Ort des Landkreises Waldeck-Frankenberg gewählt. Basdorf ist zu jeder Zeit schön, egal ob sie gerne wandern, radfahren, segeln, surfen oder schwimmen. Für jeden Gast ist etwas in der Ferienregion Edersee dabei. Bis zum nahe gelegenen Edersee sind es nur 3 km.
 

In dem reizvollen Örtchen gibt es eine Freizeitanlage mit Grillstation, Sportplatz, Kinderspielplatz, Dorfgemeinschaftshaus, Schank- und Speisegaststätten, Fleisch- und Wurstwarendirektvermarkter sowie eine Fruchtweinkellerei.